· 

Rhabarber Crumble

Der Rhabarber hat endlich wieder Saison.

 

Daher gibts ein Rezept für einen leckeren Rhabarber Crumble zubereitet in einer Auflaufform im Ofen. Mal was kalorienreiches zum genießen! 

 

Zutaten: 

 

Rhabarber Füllung:

  • 600 g Rhabarber, gewaschen und in Stücke geschnitten
  • 4 EL Rohrohrzucker (alternativ gehen auch andere Süßungsmittel)
  • 1 Päckchen Bourbonvanillezucker

Topping:

  • 120 g Butter oder vegane Butter (z.B. Alsan), kalt in Stücke geschnitten
  • 150 g Haferflocken
  • 75 g Mehl (ich verwende Bio Weizenmehl)
  • 1 Prise Salz
  • 2 EL Rohrohrzucker (alternativ gehen auch andere Süßungsmittel)

 

Zubereitung:

  • Ofen auf 180 Grad vorheizen.
  • Alle Zutaten für die Füllung gut vermischen und in eine Auflaufform geben. 
  • Für den Crumble (Streusel) in einer Schüssel das Mehl, die Haferflocken, den Zucker und das Salz vermischen. Dann die Butter in Stücken zugeben und mit den Händen zu einer Masse verkneten. Diese dann mit den Finger zu Streuseln verreiben.
  • Die Streusel dann gleichmäßig auf der Füllung in der Auflaufform verteilen und für circa 35 Minuten im Ofen garen. Vorm rausnehmen am besten kurz mit einem Messer in den Rhabarber stechen, um zu prüfen ob dieser gar ist. Die Streusel sollten dann goldbraun gegart sein.
  • Vor dem Verzehr 10 Minuten abkühlen lassen.

Man kann auch gerne noch Zimt hinzufügen, wenn man das mag.

Auch lecker schmeckt das Rezept wenn man noch kleine Apfelstücke in die Füllung gibt.

Ich nehme auch immer etwas weniger Zucker, da ich es persönlich nicht zu süß mag. Das kann man ja individuell ausprobieren. 

 

Guten Appetit!

Jennifer Lichtner

Ernährungscoach (IHK)

 

Großherzog-Friedrich-Str. 99

66121 Saarbrücken

Tel.: +49 176 2064 8074

E-Mail: hello@lichtner-coaching.de

 

Social Media