· 

Nudelpfanne (vegan)

Leckere vegane Nudelpfanne mit Räuchertofu, Paprika und Rucola. Ich liebe dieses Gericht.

 

Erstens weil es mir so gut schmeckt und zweitens weil es echt einfach und sehr schnell zubereitet ist. Auch kann man es erwärmt am nächsten Tag noch gut genießen. Und auch gut mit zur Arbeit nehmen. 

 

Zutaten: 

  • 1 Packung Räuchertofu (ich nehme gerne auch den mit Sesam)
  • 1 rote Paprika
  • 1 gelbe Paprika
  • 1 Zwiebel
  • 100 g Rucola 
  • 1 Packung Hafersahne 
  • 1 bis 2 EL Olivenöl
  • 250 g Nudeln nach Wahl (ich bevorzuge Kamut oder Dinkel)
  • Sojasauce 
  • Paprikapulver
  • Pfeffer

Zubereitung:

  • Zwiebeln schälen und in kleine Würfel schneiden. Paprika waschen und auch in kleine Würfel schneiden. Tofu in Würfel schneiden. Rucola waschen.
  • Nudelwasser aufsetzen und darin die Nudeln kochen lassen. Am besten eine Minute weniger als in der Packungsbeilage angegeben. 
  • In der Zwischenzeit in einer Pfanne die Zwiebeln in dem Olivenöl etwas anschwitzen. Danach den Räuchertofu und die Paprika knusprig mit anbraten. Mit Sojasauce ablöschen. 
  • Danach die Hafersahne dazu geben und mit Paprikapulver und Pfeffer würzen. Das Ganze dann auf kleiner Flamme köcheln lassen bis die Nudeln fertig sind. 
  • Die abgegossenen Nudeln sowie 3/4 des Rucolas in die Pfanne geben, gut verrühren und ca. 1 Minute ziehen lassen.
  • Danach auf 2-3 Tellern verteilen und mit dem Rest Rucola garnieren. 

Guten Appetit! 

Jennifer Lichtner

Ernährungscoach (IHK)

 

Großherzog-Friedrich-Str. 99

66121 Saarbrücken

Tel.: +49 176 2064 8074

E-Mail: hello@lichtner-coaching.de

 

Social Media